Archiv

rülps

so. busy busy busy.

das mail hab ich geschrieben. paar antworten auch bekommen und mich total gefreut.

versuch mich mal zu erinnern was sonst so passiert is. hmmmm...kopier ich mal den kurzbericht zum letzten wochenende aus ner mail raus:

war freitag wieder bei meiner besten freundin am land. freitag is immer unser abend. bevor wir völlig auf der couch einschlafen haben wir dann nen revival abend gestartet. raus nach st. pölten rock city gebraust und ne runde durch den mcdrive und dann 1,5 h am parkplatz im auto sitzen u musik hören u quatschen (potato wedges mit soure cream dip).. dann zur 24 h tanke paar meter weiter. wo wir uns morgens am heimweg immer diese völlig furchtbaren schinken-käse-sandwiches gekauft haben...die riese auswahl an zeitschriften studiert. unfassbar was für gimmicks es heute bei den zeitschriften gibt. und vor allem WAS für scheiss inzwischen seine eigene zeitschrift hat. da mussten wir natürlich was mitnehmen. ich hab mich für das "sexy boys-quartett" entschieden und ein bravo girl gekauft. wusstet ihr dass hape kerkeling offenbar als sexy boy gilt? *lach* und meine süße hat die "bob der baumeister" zeitschrift mitgenommen. mit coolen stempeln u stempelkissen. war ich ja fast etwas neidisch^^
das hört sich jetz ja extrem nach nem tussi abend an. aaaaaaaaaaaaaaaber laut dem bravo girl "bist du eine tussi" test bin ich das natüüüüüüürlich nicht. ausserdem weiss ich jetz wie man seinen besten kumpel rumkriegt und dass lippenbalsam nicht süchtig macht.

samstag war ich noch kurz mit meinem dad beim heurigen. wein kaufen. ham uns wieder total verquatscht und fast den zug verpasst. samstag abend wieder in wien. das waldfest amd land auf das ich gehen wollte fiel ja im wahrsten sinne des wortes ins wasser

samstag hab ich nich wirklich mehr was gemacht...zumindest kann ich mich nich mehr erinnern. sonntag dann paar sachen von meiner großen abstellraum-ausmist-aktion weggebracht und zu meinem 1. training...dann kam die bitch und hat ne dvd zum guckn mitgebracht...den film mit einem augen angesehen...n zweites wär auch verschwendung gewesen...
sie hat ihn dann gleich dagelassen...wohl damit ich ihn mit dem sondermüll entsorgen lass...

dann noch kurz auf nen drink mit nem bekannten....und das wars mit dem WE

gestern kurz beim stammmexikaner den anderen beim essen zusehn *schluchz* und heute wieder training....

das wars schon wieder aus meinem langweiligen leben....

morgen oder sonntag abend treff ich irgendeinen künstler aus new york der hier ne ausstellung macht auf n bier....hat mich über myspace angeschrieben....na denn...

freitag seh ich mir die neue wohnung von nem alten freund an und samstag gehts nach bratislava auf nen tagesausflug...

und sonntag gibts jetz brunch mit der bitch und dann werden etwas haare geschnippelt. und dann fall ich tot um...

bis die tage

mfg
das tanchen

9.8.06 22:19, kommentieren

eine flasche bleibt eine flasche bleibt eine flasche...

uuuuuuuunser praktikant....

das muss ich jetz einfach nochmal alles zusammenfassen...

mal die alten geschichten der ersten zwei wochen nochmal zur erinnerung:

er hat erstmal den selben stapel an bewerbungen gleich 3mal machen weil er ständig was nich beachtet hat was ich ihm gesagt hab. schön war auch als ich ihn gebeten hab die research liste für russland mal durchzutelefonieren. er musste ja nichmal mti denen reden. er sollte einfach nur testen ob die recherchierten nummern richtig sind u es läutet. sag ihm noch dass er ne 0 zum rauswählen und 007 für russland wählen muss. also (nochmal für dummis wie ihn) am anfang 3 x 0 stehen haben muss. 000. naja. als null hat er sich auch wieder erwiesen... er wählt u wählt u wählt. u als ich 10 minuten lang nur noch den dreiklang für nummer exisitiert nicht hör frag ich ihn doch mal nett wies so läuft. 2 hat er erreicht aber der rest funkt ned...hmmmmm....ich erinnere ihn dezent an die DREI nullen u ob er die auch gewählt hat..."asoooooooo. drei nullen? na jetz muss ich den ganzen teil nochmal machen....soosoooooooooooo
frage -> wie hat er die 2 nummern erreicht? bei der 3. nen kleinen geistigen disconnect gehabt u alles vergessen....

die ersten zwei wochen gingen dann fix vorbei...hab ihn lebensläufe in die ablage einsortieren lassen und und und

letzte woche kam er dann wieder für die zweiten zwei wochen...dass nich wirklich was weiterging u dass er übel gelaunt war hab ich ja gemerkt...aber die starken dinger kamen diese woche...

montag: 11.30 uhr...1,5 h zu spät...noch immer nich da...ruf ich ihn an...er is krank...ja klaaaaaaaaar...
dienstag kontrollieren wir dann was er so gemacht hat...quasi gar nix...mittwoch dasselbe spiel...mal seinen internetverlauf angesehen...hat der liebe kerl wohl gechattet...

sehr fein war dann als chef meinte der vater des jungen möchte feedback, stärken und schwächen wissen...chef beauftragt mich das mal zusammenzufassen..und hey...ich hab mich echt bemüht...hab sogar nach stärken u schwächen gegoogelt um vielleicht irgendeine stärke zu finden die zu dem kerl passt....aber ne flasche ist ne flasche bleibt ne flasche....das hab ich dann auch entsprechend zusammengefasst...

gestern als er weg is macht chef lade mit den lebensläufen. die stecken in so mäppchen die oben von links nach rechts die buchstaben von a bis z haben. da klebt man bei herrn markus müller hinten n etikett mit dem namen beim buchstaben M . deppensicher? denkste!

der typ hat bestimmt schon 100 bis 200 lebensläufe in der hand gehabt u eingeordnet u letzte woche dann auch mal einige selber beschriftet und eingeordnet.

als der chef nun reinschaut sind einige ganz links aufgeklebt. egal welchen nachnamen der gute mensch jetz hat. der chef. gutgläubig wie er is denkt der kleine hat da system dahinter u beim jeweiligen anfang eines buchstaben nur einen nach links gereiht damit man die buchstabenreihe schneller findet...ein zweiter blick meinerseits hat die hoffnungen dann zerstört...heute sprech ich ihn drauf an....es schien ihm dann beim einordnen aufgefallen zu sein aber das etikett mit einem griff abzunehmen u auf die richtige stelle zu platzieren scheint zu schwierig gewesen zu sein....

nebenbei hat er heute das 3. NEUE beschriftungsband vernichtet. wie er das immer macht weiss ich nicht...ich durfte heute nachbestellen...na umso besser. der büroversand gibt nämlich ab einem gewissen bestellwert nen gratis mp3 player dazu.....

nachdem er weg is schau ich noch nach wieviele lebensläufte er heute eingegeben hat. ganze 8 in 5 stunden...nicht schlecht nich schlecht. schau bei drei rein. u bei keinem eine firma oder ien job titel eingegeben...sag das susanne. die kommt her. ich schau mir mit ihr noch nen vierten an....bei dem hat ers wohl geschafft. susanne: "na wenigstens einer", ich: "moment"

ich zeig auf die firma und susanne wird blass. ob es wirklich eine firma gibt die "Chairman & CEO" heisst?

wer weiss wer weiss...ich wollte nicht nachsehen...nun denne....bis dann

2 Kommentare 10.8.06 18:26, kommentieren

Call me "Dr. Loooove"

alternativ darf man aber auch wampi zu mir sagen....

bin im moment einfach zu faul zum bloggen.

ich versuch mal zu rekapitulieren was in letzter zeit so los war....und musst wieder erstmal schaun was ich zuletzt so geschrieben hab...

also...wie geplant gings weiter...

freitags wohnungsbesichtigung. ne nette kleine wohnung. mit nem sehr schönen balkon *neid*
gequatscht. pizza gefuttert. und auf dem sitzsack eingepennt....samstag morgen um halb 7 dann taxi gerufen u ab nach hause und pünktlich um 9 am südbahnhof um mit r. nach bratislava zu fahren. war ein richtig netter tag. obwohl einmal bratislava reicht. nett aber in nem halben tag hat man alles gesehen. waren gut essen u dann abends wieder heim. noch ne runde ausgehen mit der bitch aber mit der letzten straßenbahn heim. müde u gelangweilt.

sonntag dann wieder training u mit a. dem ehem. praktikanten aus der ex firma im stamm-mexikaner gemeinsam mit der bitch essen und total nett quasseln.

der rest der woche: arbeiten. mit meinem besten pferd dvd gucken, haare von ihr geschnippselt kriegen, etc.

samstag abend war dann meine süsse kleine da. ihren geburtstag nachfeiern. extra nachmittags am naschmarkt leckere sachen beim griechen einkaufen für sonntagsbrunch. abends essen und dann spazieren im augarten u dort noch was trinken....sehr fein. sehr gemütlich

und gestern war dann schon wieder sonntag. wieder dvd abend mit liliana u a. die bitch fand den a. nämlich ganz süss. ich find ihn nett. sehr intelligent, etwas schrullig manchmal, aber nett....um 2 hab ich mich dann dezent gen bett verzogen u die tür zugemacht...um die zweisamkeit der beiden süssen etwas zu fördern. was mir anscheinend gelungen ist^^

irgendwie nett aber langweilig alles oder? egal. noch 4 tage arbeiten. dann 9 tage frei. die probably auch nich erholsam sein werden weil viel zu tun. aber ich freu mich.

auf nich arbeiten u auf besuch

jetz beginnt der harte teil des abends. da liegt noch ne tüte chips von gestern. u die bitch weigert sich zur sondermüllverwertung vorbeizukommen. u die lacht mich an und lacht mich an u lacht mich an....wuhaaaa

bis demnächst...

1 Kommentar 21.8.06 21:51, kommentieren