Archiv

How to make a fool of yourself part 3792

ich geb ja zu es war etwas ruhig die letzten tage. ich war unterwegs, hab die familie besucht, ne freundin getroffen, etc.

aber mal zur lage der nation:

natürlich hab ich das halbfinale heute gesehen. in nem italienischen haushalt mit getrennten zimmern für beide parteien. oder auch das nichtraucher und kinder-zimmer und das raucherzimmer. zur not wär ich ja auch zum nichtraucher geworden, solang es kinderfrei ist....

mein traumfinale wäre ja eigentlich "marmeladinger" vs "baguettis" gewesen. daraus wird ja nun nix. die italiener waren nicht nur schauspielerisch besser....

ausserdem vermute ich ja dass deren schauspiellehrerin konstant migräne hat und die jungs sich deshalb ständig auf den kopf greifen...

wichtig für so nen fussballer is auch die mentale unterstützung durch die familie. aber was sieht man? gelangweilte spielerfrauen (einschub: ein mann zum anderen: soll ich heute fortgehen und mir das anschauen was ich nicht ficken kann oder daheim bleiben und das ficken was ich mir nicht anschaun kann?)
die italiener hatten sicher die "maaamaaa" dabei...

aber zurück zu sonstigen tagesereignissen.

manchen bekannt hat mich vor einigen wochen ein junger mann mit dr. titel leicht aus dem konzept gebracht.

zur grundstory:

der gute hat nen termin beim chef u alles was ich weiss is dass er dr. sowieso heisst und erwarte wie die letzten tage auch nen alten sack vor der tür. vorher werd ich noch gedrillt wie der letzte bimbo wie man denn so die tür aufmacht u dass man höflich fragen soll wies ihm geht usw.
ich geh also locker flockig zur tür als es läutet. u da draussen steht was richtig schnittiges. 26 jahre alt. business überflieger in gutem anzug. stürmt fröhlich an mir vorbei und: fragt mich wies mir geht. klaut der mir doch echt meinen satz. tzzzzzzzz. das hab ich ja gar nich gern. der typ hat mich so aus dem konzept gebracht das war mir nich mehr egal. ich war beinahe sprachlos.
jaja. das glaubt mir wieder keiner. weder meine bitch noch meine süsse kleine konnte es fassen.

heute war es dann wieder so weit. ich dachte ich wäre vorbereitet und diesmal am telefon wär ich wie bei jedem anderen. nett, charmant, witzig.
dachte ich...

ich sollte den typen anrufen um mit ihm nen flugtermin abzusprechen. das kann doch nicht schiefgehen möchte man meinen. aber : fettnäpfchen ich komme!

ich ruf den typen an. u was macht er. DER KLAUT MIR DOCH GRAD SCHON WIEDER MEINEN SATZ!!! bevor ich was sagen kann. fröhlich, nett, charmant - das war er. ich hingegen wollte noch souverän daran vorbeischwenken und hab nach seinem urlaub gefragt. und schwinge mich von einer dämlichen antwort zur nächsten. schliesslich hab ichs aufgegeben und bin back 2 topic gekommen u hab das schnell runtergebrochen bevor ich mich nochmehr blamiere.

habe extra noch seinen flug auf eine wm-endspiel-freundliche zeit gelegt. und mail ihm das lieber mal bevor ich auch noch vom häufchen elend zu nem haufen modernden schleim mutiere.

und was kommt zurück?

Frau abc xyz

Besten Dank für Ihre Bemühungen, Ihr Einsatz ist einfach sensationell!

kein "sehr geehrte" oder "liebe" sondern "frau ..."?
und sensationell? ich hab ihm nen flug organisiert und nicht das leben gerettet.
wenn er nicht so charmant u nett wäre würd ich mir ja verarscht vorkommen. gut. tu ich sowieso. aber das passt doch wieder mal wie die faust aufs aug zu mir.

meiner kollegin hab ich erzählt dass er mir wieder meinen satz geklaut hat. und was sagt sie? geh mit ihm auf nen kaffee....
lol...
ich bin froh wenn der typ nicht denkt ich muss abends wieder zurück in die anstalt ins weisse jäckchen und die bunten pillen schlucken....ok. das stimmt zwar aber das muss er ja nicht wissen...

er is attraktiv aber verknallt hab ich mich auch nicht in ihn. wieso der es schafft mich jedesmal so dämlich aussehen zu lassen is mir dennoch ein rätsel.

naja. anyway.

ich schliess mit der weisheit des tages:

Erfolg ist die Fähigkeit, von einem Mißerfolg zum anderen zu gehen, ohne seine Begeisterung zu verlieren. (Winston Churchill)

3 Kommentare 4.7.06 19:44, kommentieren

diskussionsfutter

ich start mal mit nem rückblick auf die letzten tage...

donnerstag:
nach dem robotln kam r. vorbei und wir sind in die strandbar am donaukanal gefahren u haben uns dort in 2 liegestühle gefranzt u gequatscht. war recht nett. r. ist übrigens zur erinnerung der mit der wette. die am 11. juli deadline hat. obwohl er grad bissl an ner neuen interessiert hat ist er einerseits doch der meinung er hätte gewonnen (der will nur nich verlieren -> ich hab IMMER recht). er hat aber ein unentschieden angeboten.

der gute r. is ja ein netter und nicht unhübsch. aber mit guten freunden vögelt man einfach nicht. das geht nur schief.

lili kam dann nach u hat draussen noch nen ehemaligen schulkollegen aufgegabelt. mit dem war ich 2 jahre im gymnasium. obwohl wir nie sonderlich kontakt hatten wars ein netter u lustiger abend. wir ham dann fleissig pläne geschmiedet wie wir durch flaschenpfand reich werden. für die genialste lösung reicht übrigens 1 psychologiestudentin.

als ich heimkomm unterhalt ich mich über icq mit nem typen der mich über myspace angeschrieben hat. der schien ja ganz nett u akzeptabel. aber war bei meinem glück natürlich wieder ein psycho. zuerst schreibt er ständig was von chillig und chillen. dann unterhalten wir uns kurz übers arbeiten und dass ich im moment solo bin. und dann meint er ob er mich was intimes fragen kann. klar kann er. ob ich beantworte bleibt ja mir überlassen.
fragt mich der doch glatt ob ichs mir ab u an auch selber mache. gehts noch? ich hab ja kein problem über sex zu reden. aber nach 10 minuten bekanntschaft find ich das doch eeeeeetwas dreist. alles spinner da draussen.

freitag:

hatte ich ein vorstellungsgespräch. lief überraschend gut. bin eigentlich wies aussieht fix in der 2. runde nachdem mir die dame dann nicht mehr erklärt hat sie ruft mich an OB ich in der 2. runde bin sondern wann die is.
klingt nich schlecht. so von den socken gerissen hats mich jetz nich. das is sicher kein easy job. auch nich uninteressant. sie bieten mal für anfangsbasisgehalt 100 euro netto mehr als ich jetz verdiene. ausserdem (is n non profit verein) 10 % vom mitgliedsbeitrag wenn ich neue mitglieder u kooperationspartner anwerbe. soll aber n nebending und kein hauptding sein. wär viel an veranstaltungen wie kongress, trainings u gesprächsrunden zu organisieren. ausserdem wenn die projekte unterm jahr gut laufen gibts weihnachten noch ne bonusrunde zusätzlich von etwa 2000 euro. und sie würden mir nen kurs in 3 modulen an der donauuni zahlen der angeblich 4.800 euro kostet.
na mal sehn.
abends hab ich dann ne runde gepennt. ne runde icq gesessen u teamspeak u mich um 2 uhr morgens noch zu meiner bitch ins fluc aufgemacht. das wurde dann ne kleine lokalrunde. war aber alles nicht aufregend. bis auf die blauen flecken auf meinem arsch nachdem ich auf ihrer fahrradstange mitgeradelt bin.

im fluc war auch p. hat wieder bei einer umsonst gebaggert u wollt wieder mal vögeln. hat angeblich meiner bitch erklärt wie toll ich heut wieder ausseh u wie gern er mit mir vögeln würd. auf nen mann dem die geilheit schon ausm gesicht springt kann ich gern verzichten. HOT DOG THEORIE FOREVER!

wie nett. das is ja fast so selbstlos wie seine sms mittwoch nacht.
da haben wir uns auch im fluc getroffen u ich hab ihm mal vorwarnend was erzählt bevors ihm sowieso auffällt: ich hab am dienstag ein beratungsgespräch beim onkel doc. ich lass mir die oberweite pimpen. jetz hör ich schon das geschrei. deshalb gleich zur info:

war mit meiner oberweite nie zufrieden. weder mit grösse noch mit form. war immer unglücklich deswegen. das fängt schon beim unterwäsche kaufen an, geht bei der normalen kleidung weiter u dass man ungern ins freibad schwimmen geht weil man sich nich wirklich traut oder wohl fühlen würde. ich hab mir mit der zeit ein halbwegs gutes selbstbewusstsein geschaffen. schwache tage haben wir ja alle. aber das wird mich immer stören u beeinflussen. da ich dagegen selber nix machen kann muss der onkel doc ran. und bitte keine sprüche: wenn dich n typ mag, dann mag der dich so wie du bist. das is ganz allein mein ding. klar sind männer und sex auch teil des deals. macht aber vielleicht 10 % aus. ich möchte mich einfach mit mir selber zufriedener sein. ich bin an keiner doppel D interessiert. aber n gutes c wirds schon werden.

paul war ganz schockiert u meinte das passt doch von der größe. u nachts kam dann noch ne sms ich soll mir meinen schönen busen doch bitte nich machen lassen u er vögelt mich auch gerne um mir zu beweisen dass ich attraktiv bin. was für ne selbstaufopferung^^

so. nach 4 stunden schlaf bin ich jetz fertig geduscht u anzegogen u werd mich auf zum shoppen machen.

blablubb
das tantchen

7 Kommentare 8.7.06 12:22, kommentieren

insel

wir kennen doch alle diese dumme frage über die 3 dinge die du auf ne einsame insel mitnehmen würdest. die antwort von meinem besten pferdchen wär wohl "3 männer - abwechselnd immer einer fürs füße massieren, essen jagen u kochen und zum vögeln"...

ich wüsste gar nich was ich will...das is bei mir oft so....würd wohl sagen

- lili (wenn sie mich nich grad wieder nervt macht sie sich unterhaltsam zum idioten)
- nen hot-dog stand
- den hotdog verkäufer (man braucht ja zur not auch ein würstchen in reserve)

wie ich auf das mit der insel komm?
fühl mich heute wie auf nen einsamen insel, abgeschnitte von der welt. icq u messi funktionieren nicht. lt meinem provider is die trans-atlantik leitung tot. na fein....das kann sich ja dann nur um tage handeln *heul*

dann haben die verfluchten itaker auch noch das finale gewonnen. was für n mist. aber n richtig geiles spiel. suuuper stimmung in der strandbar.

dafür den drogen-fredl nach jahren wieder troffen. der macht jetz einen auf nett u anständig. war sehr amüsant. studiert komposition. das war auch das erste mal dass ich davon gehört hab. ich glaub der is einfach auf legale happy pills umgestiegen...arge sache....

grad noch die letzte bim in die remise erwischt. noch besser als der 5er. die bleibt vor der haustür stehen. hab aber auch ein nettes angebot von zwei jungen burschen bekommen die mich mit dem rad heimbringen wollten. das hätte amüsant werden können...einer von denen sass nämlich schon auf dem lenker des rades und wurde vom anderen rumchauffiert.

morgen bzw. heute heissts wieder arbeiten. u ich hab wieder mal keine lust schlafen zu gehn. ich verfolge ja die theorie "wenn ich heute nicht schlafen geh, muss ich morgen ned aufstehn"... irgendwie penn ich dann trotzdem wieder ein...

ich hör grad nen song namens "beautiful disaster"....der passt zu mir...

nun denn...

gute nacht welt

3 Kommentare 10.7.06 01:49, kommentieren

kommt zeit

kommt blog...

eigentlich hatte ich ja schon samstag wieder bloggen wollen. doch dann kam n freund vorbei um sich meinen rechner anzusehen u hat ihn ungefragt runtergefahren. da war das halbe blog schon fertig. hat ich auch keinen bock mehr neu zu schreiben...

nachdem ich erstmal nachgeschlagen hab wann u vor allem was ich das letzte mal gebloggt hab ne grobe übersicht der letzten 1,5 wochen....

letzte woche montag kam unser praktikant. sieht aus wie 15, unfähig als wär er grad mal max. 12 - is aber 19. hat susanne u mir am ende des ersten arbeitstags die hand zum abschied gegeben. hätt ja gewettet der kommt nich wieder. aber man soll sich ja mal überraschen lassen...langsam taut er sogar auf...

er hat erstmal den selben stapel an bewerbungen gleich 3mal machen weil er ständig was nich beachtet hat was ich ihm gesagt hab. schön war auch als ich ihn gebeten hab die research liste für russland mal durchzutelefonieren. er musste ja nichmal mti denen reden. er sollte einfach nur testen ob die recherchierten nummern richtig sind u es läutet. sag ihm noch dass er ne 0 zum rauswählen und 007 für russland wählen muss. also (nochmal für dummis wie ihn) am anfang 3 x 0 stehen haben muss. 000. naja. als null hat er sich auch wieder erwiesen... er wählt u wählt u wählt. u als ich 10 minuten lang nur noch den dreiklang für nummer exisitiert nicht hör frag ich ihn doch mal nett wies so läuft. 2 hat er erreicht aber der rest funkt ned...hmmmmm....ich erinnere ihn dezent an die DREI nullen u ob er die auch gewählt hat..."asoooooooo. drei nullen? na jetz muss ich den ganzen teil nochmal machen....soosoooooooooooo
frage -> wie hat er die 2 nummern erreicht? bei der 3. nen kleinen geistigen disconnect gehabt u alles vergessen.....

achach

beim onkel doc wars super. er is total nett und einfühlsam. die geschichte wird zwar etwas teurer als erwartet. wird aber nirgendwo wirklich billiger sein. ausserdem is das ergebnis mir wichtiger als 1000 euro auf oder ab.....
u ich fühl mich richtig gut aufgehoben bei ihm....das war so ein bisschen als ob man zu seinem hausarzt geht bei dem man is seit man 3 jahre alt war....

oktober is ins auge gefasst...bis dahin will ich noch paar kilos abnehmen u mit dem rauchen aufhören (kann sonst die wundheilung negativ beeinflussen)

samstag war ich minigolfen mit rainer u hab beschlossen über jedes fettnäpfchen in das er tritt buch zu führen. das wird ne laaaaaaaange liste *g*
aber war ein sehr netter abend....

müde war ich ausserdem in letzter zeit auch oft. da hat mir doch glatt ein mann den schlaf geraubt *lach*

die woche is auch fast überstanden...nur noch morgen. gottseidank!!! hatte mir heut nachmittag schon überleg wie ich es denn anstellen könnte früher heimzugehen. u plötzlich kommt die kollegin rein u meint ich soll mich in die sonne schmeissen falls ich nix wichtiges zu tun hab...ne...hatt ich nich...hab zeit totgeschlagen u gelangweilt....

langweilig is mir schon wieder....oder noch immer??? nachdenklich bin ich u kann mich nich so richtig entspannen...

Game over? ich hoff doch nicht!

Bis demnächst...

nachtrag:

achja...der job...war letzten freitag bei der 2. runde. gespräch lief ziemlich super. war nachher richtig zufrieden u ausgeglichen. bei dem gehaltsschema zum schluss hätts mich dann fast umgehaun. binnen nem jahr auch noch ne steigerung um 300 euro netto...
ausser mir gabs noch 2 finalkandidaten....
bei dem gehalt kam mir dann auch etwas die vermutung dass die anderen beiden mir nen magistertitel voraushaben....
sie wollten freitag noch entscheiden, haben aber dann angerufen u gemeint die entscheidung fällt erst montag....da hab ich schon vermutet dass ich eher auf platz 2 bin....naja...job nich gekriegt....trotzdem zufrieden bin weil ich weiss dass ich gut war. und das gibt mir zumindest ne runde befriedigung...

das blöde is...ich seh momentan stellenanzeigen durch u will so gar nix passendes finden....

naja...wird schon noch kommen....

urlaub könnt ich brauchen!

20.7.06 22:32, kommentieren

Just a perfect day

bisher ein einfach sehr sehr tolles wochenende das gar nich mehr vorbeigehn sollte...

gestern in meinem lieblingslokal, dem deli am naschmarkt (der allerbeste markt in ganz wien...nein...nich nur süsskram...eher fast gar keine sondern eher alles was das herz begeht....der grieche mit den leckeren getrockneten tomaten u dem feta....frisches obst u gemüse....4 verschiedene bäcker...gewürze, kräuter, käsefachgeschäft, asia geschäfte etc....viele nette kleine lokale...und darunter mein lieblingslokal eben...Deli am Naschmarkt ... ein glas milch oder rotwein und humus mit fladenbrot... so fängt ein tag immer gut an)
3 h draussen sitzen bei chilliger musik...einfach

heute mal ausschlafen (obwohl heute ja beinah schon wieder gestern is^^) dann mit der bitch an die donau zum angelibad und sonnen....von der ubahn aus das letzte stück zu zweit auf dem rad (ich vorne auf der stange)...aber natürlich erst beim 2. versuch (lach)....wenn jemand applaus für den elegantesten sturz vom rad verdient hat dann wir zwei....und wir haben ihn bekommen!!!
wir sind nicht einfach umgekippt...wir sind in zeitlupe einfach zur seite gesunken...völlig absurd...beim 2. mal gings dann ganz gut....beim rückweg natürlich das gleiche spiel... und wieder hat die crowd vor begeisterung getobt...

das sonnen: verflucht heiss u schwül...alle 10 minuten mal den schweiss abgetupft...phuuu....aber chillig ohne ende...

danach kurz heimhüpfen zum duschen u gleich ab in den fabelhaften mexikaner bei mir im grätzel (für die deutschen besucher: quasi mein block *g*)

und dann runterschlendern in den augarten ins kino unter sternen http://www.kinountersternen.at und nen japanischen film angucken



story:
Fünf Geschichten aus Japan, die sich auf die wildeste Weise ineinander verzahnen: Ein Mann will seine Frau umbringen und begraben, aber sie kehrt immer wieder zurück. Ein Vater wird unter Hypnose zum Huhn – leider stirbt da der Hypnotiseur während der Show. Eine Werbetexterin lässt immer verrücktere Ideen umsetzen. Drei junge Einbrecher machen ihre Runden. Und ein britischer Killer (Ex-Fussballer Vinnie Jones!) lässt seinen Übersetzer alles und jeden fragen: „What is your function in life?“ Noch unglaublicher als Gen Sekiguchis psychedelische, energiegeladene Inszenierung ist nur das Ende, das er ansteuert.

danach noch im augarten bei den fressstandln in der allee sitzen u was trinken...sich selbst verfluchen weil man keine digicam mithat um den perfekten moment festzuhalten....die bäume der allee, dazwischen bunte lichter u ein fantastischer lauer abend...richtig romantisch...wow.....(werd auf meine alten tage wohl noch rührselig...*g*)

ich glaub das einzige was mir dieses wochenende fehlt is jmd zum einschlafen u aufwachen...dafür auch niemand der sich danach gleich mal an den eier kratzt u fragt ob du ihm nen kaffee machst

und nen plan haben meine bitch u ich wieder mal ausgeheckt....was man dazu braucht? paar blatt papier, nen drucker u gratis maßbänder von ikea....

DER PLAN (ganz unter uns):

wir wollen uns ja jetz schon nen haufen an t-shirts drucken lassen.

auszug:

tante-shirts: primel aka butterblume^^ (neu)
partner-look: a) das ding aus dem sumpf b) vorderseite: vögeln - rückseite: bewerbungen werden angenommen...

wie kommt man nun zu vernünftigen bewerbungen? man druckt flyer.

auf der vorderseite führt man sachen wie
- name
- alter
- erfundene latexallergie?
- email adresse
- schwanzlänge
- etc.

an...

auf der rückseite steht natürlich die anleitung wie das ganze funktioniert:

ist man ein sahneschnittchen wird man unter umständen gleich zum testen mit nach hause genommen
ist man zweite wahl bekommt man trotzdem ne zweite chance u darf sich in 7 mails immer die auswählen die einem besser gefällt und am ehesten mit der betreffenden dame in verbindung gebracht wrid...jede enthält ne ziffer...wählt man die richtige aus erhält man nach der 7. mail ne vollständige nummer und kann mal durchklingen u sich n date vereinbaren.

wozu nun das maßband?...viele männer überschätzen sich ja völlig...deshalb bekommt natürlich jeder ein maßband zum bewerbungszettel dazu um dann bei der richtigen länge abzureissen und die richtige länge mit der bewerbung abzugeben. schummeln is da nich...das wird natürlich entsprechend nachgemessen!

so is das....

so...jetz noch den abend zu ende chillen und happy (aber allein ) ins bett fallen und morgen rechtzeitig zum brunch in der ostaria wieder aufstehen...

holladero meine lieben!
bis demnächst...

gute lauen song des tages: if you wanna be happy (jimmy soul - meerjungfrauen küssen besser soundtrack)

2 Kommentare 23.7.06 01:13, kommentieren

21 Regeln

21 Schritte, um zur Frau zu werden

1. Sei gereizt

2. Wenn dich jemand fragt: "Ist was?", antworte: "Nein!", und sei beleidigt, wenn man dir glaubt.

3. Verguck' dich in jemanden, der aus sich 'rausgeht und Party macht, verabrede dich öfter mit ihm und verlange dann, dass er sein Verhalten grundlegend ändert.

4. Du sollst immer eine Stunde länger als angekündigt benötigen, um dich für den Abend zurechtzumachen.

5. Verstecke sehr wichtige Ereignisse in besonders harmlosen/nichts sagenden Ankündigungen, so dass du sauer sein kannst, wenn dein Freund aufgrund anderweitiger Pläne keine Zeit hat. Zum Beispiel sagst du: "Es ist nicht so wichtig, aber ich habe mich gefragt, ob du dieses Wochenende eventuell mit mir meine Eltern besuchen willst, wenn du nicht zu schwer beschäftigt bist ...", wenn du meinst: "Wenn es überhaupt etwas Wichtiges an diesem Wochenende geben könnte, ist das unser gemeinsamer Besuch bei meinen Eltern!"

6. Weine.

7. Wenn du schlafen willst, liegt das an deinem nahezu übermenschlichen Arbeitspensum. Wenn er schlafen will, ist er faul.

8. Egal was, er kann es nicht so gut wie einer deiner Ex-Freunde.

9. Wenn er sich um dich kümmert, klammert und nervt er.

10. Wenn er dir Raum gibt, ignoriert er dich.

11. Beschwer' dich.

12. Hasse jede Kneipe, die er mag.

13. Fordere Gleichberechtigung und -behandlung in allen Bereichen, mit Ausnahme von Schlägen und dem Zahlen der Rechnungen für das Essen / die Klamotten / das Bier / Kino / Flugzeugtickets, etc. Das sind alles Liebesbeweise.

14. Menstruiere nach Belieben. Sollte er deinen Zyklus kennen, sag' ihm, du bist wegen dem ganzen Stress in deinem Leben aus dem Takt gekommen. Siehe auch Pkt. 7.

15. Erinnere dich daran, dass JEDE Frau, die deinen Freund so intensiv anguckt, wie die Schlampe da drüben, eigentlich nur eine Hure sein kann und verbreite diese Neuigkeit so schnell es geht im Freundeskreis.

16. Mach' ihm das Leben schwer und ein schlechtes Gewissen, sobald er irgendwelchen anderen Vergnügungen als deinen nachgeht.

17. Brich ohne ersichtlichen Grund in Tränen aus und benutze dann Pkt. 2

18. Frag' nach Hilfe und schnapp' ein, wenn du sie bekommst.

19. Sieh zu, dass du im Freundeskreis deines Freundes unterkommst, mach' dann Schluss und sei den ganzen nächsten Monat bei jedem Treffen.

20. Sieh' so aus wie Claudia Schiffer und Co.

21. Sei neidisch auf alle, die so aussehen wie Claudia Schiffer und Co.

3 Kommentare 23.7.06 17:05, kommentieren

i need a soldier

That ain't scared to stand up for me
Known to carry big things
If you know what I mean
If his status ain't hood
I ain't checkin' for him
Betta be street if he looking at me
I need a soldier

was für ne uhrzeit...

heut nachmittag soll ich ins fitness-center fürs einführungstraining. bis dahin schlaf ich doch schon längst wieder...

die letzten 24 h waren sehr merkwürdig. und womit hat stress wieder mal zu tun? mit männern. natürlich *g*

- der erste zog morgens etwas sauer ab. wieso? ich bin so schnell eingeschlafen... naja. ich hab gute nacht gesagt u mich hingelegt. das heisst normalerweise das man schlafen möchte...
hab ich signale geschickt die ich nich schicken wollte? hab ich irgendwas gesagt das ich nicht sagen wollte? war das ganze spontan oder provoziert?

- der nächste wird plötzlich plötzlich wortkarg u distanziert. auch nur eingebildet? hab nich mitbekommen was ich schon wieder falsch gemacht hab. war noch dabei die letzte nacht zu reflektieren...

- und dann wacht man um halb 6 uhr morgens auf u hat 2 sms. vom ex ex. dem wahnsinnigen den man letzten herbst aus seiner wohnung geschmissen hat. neeee. never again. er hat alles dafür gemacht alles kaputt zu machen. naja. egal wo er laut der theorien meiner bitch u mir ist (knast oder irrenanstalt). er darf dort wohl ein handy benutzen...

naja. gut das ich gestern abend damit zugebracht einfach damit zu relaxen mit dem was morgens auf meinem tisch lag.

die woche war eigentlich relativ ok. nix aufregendes. im deli gewesen. arbeiten gewesen. ne freundin besucht. im hacienda nen supergeilen bananenmilchshake trinken...
und freitag wieder minigolfen. langsam werd ich etwas besser...dann an der lände. mit decke u 2 kissen u sternenhimmel u wien bei nacht geniessen. einfach nur geil. und irgendwann is irgendwas schiefgelaufen..

ab ner gewissen freundschaftsstufe gibt es einfach ungeschriebene gesetze... vor allem wenn einem da jmd anderes im kopf rumspukt.

und nu?

das mail an die leute aus amsterdam schreiben wie ichs schon lang wollt?

mal versuchen...

10 Kommentare 30.7.06 06:36, kommentieren